Das Energiehaus24Plus ist ein Haussystem in Massivbauweise

Hierbei wird die Außenhülle in monolithischer Bauweise mit einem Porenbetonstein oder Hochlochziegel (mit integrierter Wärmedämmung) erstellt.

Optimaler Wärmeschutz einer einschaligen Wand: Die "natürliche Klimaanlage Ziegel" sorgt für Wohlbefinden.

Massivbauweise - Poroton Ziegel In einem speziellen Produktionsverfahren erhalten Wienerberger POROTON-Ziegel unzählige kleine Luftporen, die wie ein Wärmepolster wirken. Gemeinsam mit der optimierten Lochgeometrie, einer sorgfältigen Ton-Aufbereitung, dem ausgewogenen Verhältnis von Wärmeschutz- und Speichereigenschaften sowie dem natürlichen Austausch der Luftfeuchtigkeit werden geringe Heizkosten und ein angenehmes Raumklima gewährleistet. Aus ökologischer Sicht ist insbesondere der Wärmeschutz von Außenmauerwerk von großem Interesse, da durch einen optimalen Wärmeschutz (d.h. niedriger U-Wert + hohe Wärmespeicherfähigkeit) der Heizenergiebedarf minimiert wird und damit auch der Verbrauch wertvoller Energieressourcen, sowie die Emission von Schadstoffen, wie z.B. CO2. Der Wärmeschutz von Ziegelmauerwerk wurde in den letzten Jahren und Jahrzehnten ständig verbessert. Heute werden mit POROTON Ziegeln bereits U-Werte ab 0,18 W/m2 erreicht.

Weitere Informationen unter www.wienerberger.de

Die neue Steingeneration - Ytong Planblock

Ytong Planblock PP 2-0,35 mit einem Wärmeleitfähigkeitswert l = 0,08 W/(mK)

Porenbeton - Ytong Planblock Der Ytong Planblock PP 2-0,35 übertrifft als homogener, normgeregelter Porenbe-tonstein die EnEV 2009 schon bei weitem. Die weltweit einzigartige Kombination aus Wärmeleitfähigkeit l = 0,08 W/(mK) und Steinfestigkeitsklasse 2 macht ihn zum besten weißen Dämmstein. Mit dem Produkt wird das Bauen von einschaligen Mauerwerkswänden selbst für den Passivhausbereich mit bekannten Wanddicken möglich. Einfamilienhäuser, Doppelhäuser und Reihenhäuser können somit einfach geplant und gebaut werden und sorgen für energetisch optimale Außenwand-konstruktionen.Weitere Informationen unter www.ytong.de

  • Normgeregeltes Produkt nach DIN V 4165-100
  • Beste Wärmedämmung mit l = 0,08 W/mK
  • Optimale Mauerwerkstragfähigkeit durch Steinfestigkeitsklasse 2
  • Einschaliges Mauerwerk für hochwärmegedämmte Gebäudehüllen
  • Wäremdämmeigenschaften durch Homogenität in alle Richtungen gleich
  • Vermeidung von Wärmebrücken durch höchste Maßgenauigkeit des Material und Verwendung von Dünnbettmörtel
  • Keine Hohlräume, Einsatz handelsüblicher Befestigungselemente
  • Schnelle Verarbeitung mit Nut- Federausbildung in Dünnbettmörtel
  • Grifftaschen für ergonomisches Arbeiten
  • Flexible Anpassung durch leichtes Zuschneiden mit der Bandsäge oder von Hand
  • Höchster Brandschutz nach DIN 4102
  • Natürlicher Baustoff aus natürlichen Rohstoffen, Umweltzertifizierung nach ISO 14025
  • Zugelassen für Außen- und Innenwände in Erdbebengebiete unter Berücksichtigung der Regelungen der DIN 4149 Beste U-Werte bei der Außenwandkonstruktion (beispielhafte Wandaufbauten ergeben folgenden Wärmedurchgangskoeffizient U)

15 mm Innenputz l = 0,35 W/(mK)
365 mm Ytong PP2-0,35 l = 0,08 W/(mK) = 0,20 W/(m²K)
20 mm Außenputz l = 0,19 W/(mK)

10 mm Innengipsputz l = 0,51 W/(mK)
365 mm Ytong PP2-0,35 l = 0,08 W/(mK) = 0,21 W/(m²K)
15 mm Außenleichtputz l = 0,25 W/(mK)